Staubsauger Technologien aus heutiger Sicht

Die Funktionen von Staubsaugern sind bei fast allen Produkten die Gleichen. Manche Marken erweitern die normalen Eigenschaften um der beste Staubsauger zu werden. Es gibt normale und erweiterte Features. Sie sollten sich bei Ihrem Sauger nach den folgenden Eigenschaften umsehen. Der Staubsauger Ihrer Wahl sollte mindestens eines von ihnen haben um seinen Preis wert zu sein. Mehr zu den besten Modellen gibt es im Artikel: Staubsauger Test 2015 – Die besten Sauger-Modelle.

1. HEPA Filter

Alle Staubsauger haben Filter, manche sind wiederverwendbar, manche sind Einweg-Filter. Aber der Standard geht heutzutage zum HEPA Filter. HEPA steht für „High Efficiency Particulate Air“. Diese Filter-Art stellt sicher, dass die Luft, die wieder aus dem Staubsauger herauskommt, 99,9% frei von Staub, Schmutz und Allergenen, die zu klein für normale Filter sind. Der Filter kann Partikel von 0.3 bis 0.5 Mikrometer, das entspricht ca. dem Filter-Level von vielen Wasser-Filtersystemen.

Staubsauger mit HEPA Filter werden für Haushalte mit Asthmatikern und Allergikern empfohlen.

Ein klassischer HEPA-Filter
Ein klassischer HEPA-Filter

2. Aufsätze

Diese werden bei Bodenstaubsaugern, egal ob mit oder ohne Beutel, mitgeliefert. Sie eignen sich um den Einsatz des Saugers so flexibel wie möglich zu gestalten. Durch die verschiedenen Aufsätze können Sie im Haushalt Möbel, verschiedene Böden und Polstermöbel reinigen. Auch hohe Teppiche können dank Turbobürsten tiefengereinigt werden. Besonders bei empfindlichen Oberflächen empfiehlt sich eine schonende Bürste, um dem der Oberfläche nicht zu schaden. Auf Dauer können Ihnen die richtige Düse sowie der richtige Staubsaugeraufsatz einiges an Ärger ersparen.

3. Cyclone-Technologie

Das wird so oft genannt, oft in Verbindung mit Patenten. Im Grunde bedeutet das, dass verwirbelte Luft für das Ansaugen verwendet wird. Dadurch wird auch der Schlauch und der Auffangbeutel gereinigt während auch mehr Staub und Schmutz eingesaut wird. Dies beugt unter anderem vor, dass der Schlauch verstopft wird. Ein weiterer Staubsauger der sich in Punkto Zyklon-Technologie anbietet ist im Siemens VSZ32410 Test zu finden. Er hat eine enorme Saugleistung und bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Der meistverkaufte Staubsauger ist der diese Technologie auch verwendet.

4. Nano-Silver-Technologie

Diese Technologie kennt man von Klimaanlagen und Entfeuchtern. Die Technologie nutzt Silber-Partikel, die eine antibakterielle Wirkung haben. Wenn es um die Reinigung geht, ist das eine effiziente Methode für eine Tiefenreinigung. Wenn die Luft und der Schmutz eingesaugt werden, werden diese gleichzeitig mit der Nano-Silver-Technologie gesäubert. Die Luft ist danach frei von schädlichen Partikeln. Der positive Effekt daran ist, dass das Wachstum von Schimmelpilzen eingedämmt wird. Weiterhin kann diese Technologie schlechte Gerüche beseitigen, weil sie Bakterien und Keime abtötet.

5. Teleskoprohr

Durch das Teleskoprohr kann die Reichweite des Saugers verlängert werden. Somit stellt es ein notwendiges Feature bei jedem Staubsauger dar. Selbst die günstigsten Geräte verfügen heutzutage über eine Teleskopstange. Diese eignet sich bestens um an schwer erreichbare Ecken zu kommen. Weiterhin kann man Spinnweben oder Verschmutzungen an der Decke in wenigen Sekunden einsaugen.…